Anzeige

ICs

Integrierte Schaltkreise

ICs (Integrated Circuits) sind so genannte Integrierte Schaltkreise, also komplexe Schaltungen in kleinen Gehäusen. Der Darlington-Transistor gehört eben so in diese Kategorie, wie die CPU eines Computers. Im Physical-Computing sind einige Chips besonders interessant:

Atmega 328 Prozessor des Arduino Duimilanove
Atmega 128 Prozessor des Arduino Deicimilias
L293D H-Bridge Treiber zur Ansteuerung von Motoren
555 Timer-Chip
FTDI 232 RL USB-Serial-Konverter (USB-Kontroller auf dem Arduino-Board)

ICs gibt es sowohl für die THT als auch für die SMD Montage. Die Standard-Gehäuseform ist das DIP oder DIL-Package (Dual in-line), das ein Rastermaß von 2,54 mm und einen Reihenabstand von 7,62 bzw. 15,24 mm aufweist. SMD Bauteile haben eine SOP (small outline package) oder TSSOP (thin shrink small outline package) Bauform. Das Rastermaß beträgt hierbei 1,27 mm bzw. 0,65 mm und ist äußerst schwierig selbst zu löten.


Wenn dir das Projekt gefallen hat und du von weiteren interessanten Projekten inspiriert werden willst, sieh dir doch mal mein neues E-Book an!

Darin findest du die beliebtesten Arduino-Projekte von StartHardware. Jedes Projekt umfasst Schaltplan, Bauteile, Beschreibung und Code. Für Einsteiger gibt es ein Arduino-Schnellstart-Kapitel und einen kompakten Programmierkurs. Zusätzlich findest du Zwischenkapitel mit Expertenwissen zu den Komponenten, die verwendet werden. Alle Code-Beispiele gibt es natürlich als Download.

Weitere Informationen findest du auf der Produktseite. Klicke jetzt auf den Button, um Details anzusehen.


Welches Projekt würdest du gern auf dieser Seite finden? Worüber soll ich schreiben? *


Stefan Hermann

Ich bin Stefan und arbeite seit 2007 mit Arduino. Als Designer und Produktmanager setze ich das Board in erster Linie zum Bau von Prototypen ein. Hier teile ich meine Faszination und Erfahrung mit dir!