Anzeige

Lektion 1 – Vorbereitung

Arduino Kidskurs Tutorial

Ach da bist du ja. Sehr gut. Ich bin Ishiro und werde dich durch diese Anleitung begleiten. Als erstes wollen wir uns das Arduino-Programm besorgen. Das werden wir benutzen, um das Arduino-Board zu programmieren. Was das genau ist, erfährst du in der nächsten Lektion.

Wahrscheinlich hast du schon oft Programme installiert. Wenn du nicht weiter kommst, lasse dir von deinen Eltern oder Lehrern helfen.

Arduino-Programm Download-Link

Klicke einfach auf den Link und wähle die Installations-Datei für Deinen Betriebssystem aus. Es gibt sie für Windows (Windows Installer), Mac und Linux.

Nach dem Herunterladen musst Du die Datei noch starten und schon beginnt die Installation.

Hast du das Programm installiert? Super! Dann bist du jetzt startklar.

Ich würde mich freuen, wenn du diesen Beitrag bewerten würdest :-)

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Deine Meinung ist mir sehr wichtig!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich den Beitrag verbessern? Was würdest du dir wünschen? Was hat dir gefehlt?

Die neuen E-Books von StartHardware:

  • 20 Lektionen
  • Projektbasiert und kurzweilig
  • Aus den Erfahrungen unzähliger Workshops
  • Sofortiger Download

  • Die beliebtesten Projekte von StartHardware
  • Mit Code, Schaltplan und Erklärungen
  • Fachwissen-Kapitel
  • Sofortiger Download


Willst du lieber ein Buch zum Anfassen? Dann werde mit diesem hier zum Arduino-Experten! Arduino: Kompendium: Elektronik, Programmierung und Projekte* – Damit lernst du alle Tricks!

Ich hoffe, der Beitrag hilft dir weiter. Und falls du weitere Fragen hast, stelle sie gern hier im Arduino-Forum.

9 Gedanken zu „Lektion 1 – Vorbereitung“

  1. Hallo Stefan,
    erstmal ein Kompliment für dieses wunderbare Internet-Angebot das große Bastellust bei mir geweckt hat. Nur laufe ich nun gerade gegen eine Wand. Denn die Links unter Starter Sets führen nicht zum gewünschten Ziel. Wie komme ich denn nun noch vor Weihnachten an mein Arduino-Training Kit?
    Viele Grüße
    Lutz

    1. Hallo Lutz, vielen Dank für Deinen netten Kommentar und sorry, ich habe ihn gerade erst entdeckt. Ich kümmere mich gerade um alles Mögliche auf der Seite und die Starter Kits überarbeite ich auch bald. Vor Weihnachten könnte das aber schwierig werden ;-)

  2. Leider hab ich diese erst entdeckt, als ich mit dem fritzing Creator Kit schon mitten drin war.
    Mich hat an dem Konkurenzprodukt gefreut, dass sowohl Begleitbuch in deutscher Sprache und Sketche (Programmcodes) recht gut kommentiert sind.
    Genial Ihre Seite!
    Ich hoffe es kommen noch viele, interessante Lektionen dazu!
    Ihr geduldiger und netter Umgang mit den Fragestellern, zeigt meiner Meinung nach großes Herzblut für die Sache.
    Bitte weiter so!
    Zum Beispiel Themen :
    Einschränkungen von Arduino (Grenzen)
    Erweiterungen (Shields )
    Modularer Aufbau von Sketches (Programmcode) Libaries(Bibliotheken)
    Spannungsversorgung
    usw. bergen noch genug Stoff..
    Bin sehr gespannt was noch kommt…

    1. Hallo Uwe,

      lieben Dank für Deine Frage. Die Software ist immer noch kostenfrei. Unter dem Spendenfeld neben dem großen Button »Contribute & Download« gibt es den Link »Just Download«. Der ist so schlicht gehalten, dass ich ihn auch beim ersten Mal übersehen habe. Viel Spaß mit Arduino :-)

      Liebe Grüße

      Stefan

  3. obwohl ich längst nicht mehr zu den Allerjüngsten mit mit meinen 73 Lenzen zähle,habe ich mir in den Kopf gesetzt,
    mich mit der Program-
    mierung zu beschäftigen.In meinem Alter ein sehr gewagtes Vorhaben.Gewisse Grundbegriffe sind mir als langjähriger aktiver Funkamateur
    schon geläufig,also Strom,Spannung und Widerstand sind keine Fremdworte,aber bisher hatte ich es ausschließlich mit analoger Technik zu
    tun.Es ist für mich schon reizvoll hinter die Geheimnisse der digitalen Technik zu schauen.Ein Experimentiersteckboard ist bereits vorhanden.
    Literatur anschaffen ist der nächste Schritt,bevor ich mich konkret an die Materie wage.Mich interessiert im Zusammenhang mit dem Hobby
    speziell die Programmierung eines Arduino als Schwingungserzeuger im Hochfrequenz und Niederfrequenzbereich.
    mit freundlichen Grüßen Hilmar.

    1. Hallo Hilmar,

      na dann viel Spaß dabei! 73 ist ein gutes Alter, um mit dem Programmieren anzufangen. Genau wie 11 oder 109 :-) Ich hoffe, die Seite hilft Dir weiter dabei.

      Liebe Grüße

      Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.