Lektion 5 – Wie funktioniert das Breadboard?

Jetzt hast du schon das Breadboard verwendet, dabei haben wir ja noch gar nicht darüber gesprochen. Breadboards (Steckplatinen) können wir verwenden, um elektronische Bauteile miteinander zu verbinden.

Im Breadboard sind Kontaktklemmen aus Metall eingelassen, die Verbindungen herstellen. Hier auf dem Bild kannst du sehen, welche Löcher des Breadboards miteinander verbunden sind.

Breadboard Verbindungen

Siehst du, dass der Widerstand mit einem Beinchen in der gleichen Spalte steckt, wie die grüne LED? An dieser Stelle sind sie miteinander verbunden.

Leiter und Isolierstoffe

Wieso stellen denn Kontaktklemmen aus Metall elektrische Verbindungen her, aber das Plastik vom Breadboard nicht?
Es gibt leitende Materialien, die der Einfachheit halber Leiter genannt werden. Metalle wie z.B. Silber, Kupfer oder Aluminium sind sehr gute Leiter. In ihnen befinden sich Elektronen, die sich frei bewegen können.

Materialien, die nicht leiten, nennt man Isolierstoffe. Dazu gehören Kunststoffe, Keramiken und Glas. Vielleicht hast du schon die großen Keramikkörper an Hochspannungsleitungen gesehen? Diese sind oft aus Keramiken hergestellt und werden Isolatoren genannt.

Leiter und Isolierstoffe
Isolatoren aus Glas und Keramik, Kabel aus Kupfer

Der Begriff Breadboard kommt aus dem Englischen und bedeutet Brotbrett. Früher haben die Leute Nägel in kleine Brettchen gehämmert. Daran haben sie dann elektrische Bauteile befestigt und Drähte rumgewickelt. Die kleinen Brettchen sahen aus wie Brotbrettchen und so wurden sie kurzerhand Breadboards genannt.

Ich würde mich freuen, wenn du diesen Beitrag bewerten würdest :-)

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Ich hoffe, der Beitrag hilft dir weiter. Und falls du weitere Fragen hast, stelle sie gern hier im Arduino-Forum.

Du willst noch tiefer in die Materie einsteigen? Dann präsentiere ich dir die neuen E-Books von StartHardware:

  • 20 Lektionen
  • Projektbasiert und kurzweilig
  • Aus den Erfahrungen unzähliger Workshops
  • Sofortiger Download

  • Die beliebtesten Projekte von StartHardware
  • Mit Code, Schaltplan und Erklärungen
  • Fachwissen-Kapitel
  • Sofortiger Download


Willst du lieber ein Buch zum Anfassen? Dann werde mit diesem hier zum Arduino-Experten! Arduino: Kompendium: Elektronik, Programmierung und Projekte* – Damit lernst du alle Tricks!

One thought on “Lektion 5 – Wie funktioniert das Breadboard?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.