Zum Inhalt springen

Arduino Array

    Beschreibung: Das Arduino Array ist eine Spezielle Art der Variablen, die mehrere Werte gleichzeitig speichern kann. Diese Werte werden über eine Index-Zahl aufgerufen.

    Array Deklaration

    int meineWerte[5];
    int pwmPins[] = {3, 5, 6, 9, 10, 11};
    int meineSensorWerte[6] = {5, 9, 4, -2, 4 ,0};
    char meineNachricht[11] = "Hallo Welt!";
    
    // Zweidimensionales Array
    int myData[3][3]={{1,2,3},{4,5,6},{7,8,9}};
    
    // Dreidimensionales Array
    int frames[3][4][3] = {
      {{0, 0, 255 }, {0, 0, 255 }, {0, 0, 0 }, {0, 0, 0 }},
      {{0, 0, 0 }, {0, 0, 0 }, {0, 0, 0 }, {0, 0, 0 }},
      {{0, 0, 0 }, {0, 0, 0 }, {0, 0, 255 }, {0, 0, 255 }}
    };

    Wertzuweisung in ein Array

    meineWerte[3] = 20;
    myData[2][0] = 100;
    frames[0][2][1] = 11;

    Wert aus einem Array auslesen

    int x = meineWerte[3];
    int y = frames[0][0][1];

    Häufige Fehlerquelle: Die erste gespeicherte Zahl in einem Array hat den Index 0 (z. B. meineWerte[0]) – Ein Array hat immer die Länge der Einträge minus 1, da die 0 auch einen Eintrag darstellt.

    int ledPins[6] = {3, 5, 6, 9, 10, 11};
    
    for (int i=0; i<6; i++){       // i<6 nicht i==6
      pinMode(ledPins[i], OUTPUT);
    }

    Code-Beispiel: Arduino Array


    Wenn dir das Projekt gefallen hat und du von weiteren interessanten Projekten inspiriert werden willst, sieh dir doch mal mein neues E-Book »Arduino Projekte Volume 1« an!

    • Die beliebtesten Arduino-Projekte von StartHardware
    • Inklusive Schaltplan, Beschreibung und Code
    • Arduino-Schnellstart-Kapitel
    • Kompakter Programmierkurs


    Ein Gedanke zu „Arduino Array“

    1. Pingback: Tic-Tac-Toe mit dem Arduino selber bauen - reichelt Magazin

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

     

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.