Verschoben: Antwort auf: Schönen guten Tag

StartHardware-Forum Verschoben: Antwort auf: Schönen guten Tag

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #6599
    Behmenburg
    Teilnehmer

    Hallo, ich bin Stefan Behmenburg und bin 50 Jahre alt. Mein Hobby ist Maschinen als Modelle zu bauen, da kommt der Arduino genau richtig. Leider habe ich noch sehr wenig Erfahrung mit Arduino und könnte Hilfe brauchen, da ich mir schon einen Arduino Mega geschossen habe.
    Mein Projekt ist etwas größer denn ich möchte mit dem Arduino Mega 15 Servos und 35 Taster steuern.
    Welche Pins kann ich dafür verwenden. Die Taster sollen die Servos vor oder zurück drehen lassen.
    wäre schön wenn ich hier Tips oder auch Lösungen bekommen könnte.

    #6605
    Stefan Hermann
    Keymaster

    Hallo Stefan,

    das klingt nach einem spannenden Projekt. Um so viele Servos zu steuern würde ich auf jeden Fall einen Servotreiber empfehlen. Dazu habe ich hier mal was geschrieben: Viele Servos mit Arduino steuern. Um die Taster auszulesen würde ich Shift-Register verwenden. Findest du auf jeden Fall, wenn du das googelst. Da muss ich mal einen Artikel zu verfassen. Schicke gern mal ein paar Fotos von dem, was du baust :-)

    Liebe Grüße

    Stefan

    #6714
    Franz-Peter
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich weis nicht, ob deine Anfrage noch aktuell ist. Aber für die Ansteuerung der Servos könntest Du meine MobaTools Lib verwenden. Damit kannst Du bis zu 16 Servos an einen Arduino anschließen. Ausserdem kannst Du für jeden Servo einzeln einstellen, wie schnell er sich bewegen soll. Die Lib kannst Du direkt über den Bibliotheksverwalter der IDE installieren: ‚Sketch‘->’Bibliothek einbinden‘->’Bibliotheken verwalten…‘ ( oder ctrl-shift-I drücken ). Dann im Suchfeld oben rechts ‚mobatools‘ eingeben.
    Für die Servos brauchst Du aber eine getrennte 5V Spannungsversorgung. Über den Arduino geht das nicht, der kann nicht soviel Strom liefern.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.