Anzeige

Glühbirne

Glühbirnen gehören eher zu den aussterbenden Bauteilen. Sie werden spezifiziert durch die Spannung, die sie benötigen und der Leistungsaufnahme.

Z.B. 12V, 5W

Das bedeutet, nach

P = U * I
I = P / U

I = 5W / 12 V
I = 0,41 A

dass der Strom 410 mA betragen würde. Den größten Teil davon wandelt die Glühbirne allerdings in Wärme um.


Wenn dir das Projekt gefallen hat und du von weiteren interessanten Projekten inspiriert werden willst, sieh dir doch mal mein neues E-Book an!

Darin findest du die beliebtesten Arduino-Projekte von StartHardware. Jedes Projekt umfasst Schaltplan, Bauteile, Beschreibung und Code. Für Einsteiger gibt es ein Arduino-Schnellstart-Kapitel und einen kompakten Programmierkurs. Zusätzlich findest du Zwischenkapitel mit Expertenwissen zu den Komponenten, die verwendet werden. Alle Code-Beispiele gibt es natürlich als Download.

Weitere Informationen findest du auf der Produktseite. Klicke jetzt auf den Button, um Details anzusehen.


Welches Projekt würdest du gern auf dieser Seite finden? Worüber soll ich schreiben? *


Stefan Hermann

Ich bin Stefan und arbeite seit 2007 mit Arduino. Als Designer und Produktmanager setze ich das Board in erster Linie zum Bau von Prototypen ein. Hier teile ich meine Faszination und Erfahrung mit dir!

3 thoughts on “Glühbirne

  1. Nein, du hast recht, Obst leuchtet nicht und glüht nur seeehr selten. Aus Obst kann man aber leckere Brände machen und das löst nach üppigem Genuss einen Brand aus.

  2. Hallo, ich lese fasziniert dein Tutorial und bin begeistert!
    Jedoch musste ich hier unbedingt schreiben.
    Soweit ich weiss gibt es kein leuchtendes Obst (verbessert mich bitte).
    Es sollte doch heissen “Glühlampe”.
    Eine “Lampe” wird meist in einer “Leuchte” verwendet.
    LG Olli

Comments are closed.