Zum Inhalt springen
Arduino MOS FET Brücke

Motorsteuerung mit einer MOS-FET Brücke

    mos-fet-h-bridge

    Eine H-Brücke (H-Bridge) ist eine Schaltung, um einen Elektromotor vorwärts und rückwärts drehen zu lassen. Sie besteht aus zwei Verstärkerkanälen, die sich wiederum aus zwei MOS-FETs oder Power-Transistoren zusammensetzen. Es sind jeweils zwei Transistoren unterschiedlicher Polarität ( z.B. FET N und FET P).

    Im Beispiel sind pro Kanal ein N-Channel und ein P-Channel MOS-FET zusammen geschaltet. Verwenden kann man z.B. den FET-N IRF9Z30 und den FET-P IRFZ40. Je nachdem, ob man ein GND- oder Plus-Signal sendet, sperrt der eine der beiden Transistoren, während der zweite den Stromkreis schließt.

    Pin 9Pin 12Pin 1011Motor
    HIGHLOWLOWHIGHRechts
    LOWHIGHHIGHLOWLinks

    Es ist ebenfalls möglich, über ein PWM-Signal die Geschwindigkeit des Motors zu regulieren.


    Sieh dir jetzt meinen neuen Arduino-Videokurs an: Jetzt ansehen!


    In der schematischen Ansicht sieht man schnell, wie die H-Brücke (H-Bridge) zu ihrem Namen kommt.

    mos-fet-h-bridge-schematics

    EDIT: Vielen Dank an Uwe, der hier auf signifikante Probleme hingewiesen hat.


    Wenn dir das Projekt gefallen hat und du von weiteren interessanten Projekten inspiriert werden willst, sieh dir doch mal mein neues E-Book »Arduino Projekte Volume 1« an!

    • Die beliebtesten Arduino-Projekte von StartHardware
    • Inklusive Schaltplan, Beschreibung und Code
    • Arduino-Schnellstart-Kapitel
    • Kompakter Programmierkurs