Anzeige

Piezo-Element

Piezo-Elemente

Piezo-Elemente bestehen aus Materielien, die durch mechanische Verformung eine Spannung erzeugen können. Legt man hingegen eine Spannung an, verformt sich das Material selbst.

Als Output kann man Piezos als Lautsprecher verwenden. (Linker Piezo im Sketch)

Man kann sie aber auch an einem analogen Input als Sensor verwenden. In jedem Fall sollte ein großer Widerstand (1MΩ) und eine Zener-Diode (5V) parallel mit dem Piezo geschaltet werden. (rechter Piezo).

Piezo


Wenn dir das Projekt gefallen hat und du von weiteren interessanten Projekten inspiriert werden willst, sieh dir doch mal mein neues E-Book an!

Darin findest du die beliebtesten Arduino-Projekte von StartHardware. Jedes Projekt umfasst Schaltplan, Bauteile, Beschreibung und Code. Für Einsteiger gibt es ein Arduino-Schnellstart-Kapitel und einen kompakten Programmierkurs. Zusätzlich findest du Zwischenkapitel mit Expertenwissen zu den Komponenten, die verwendet werden. Alle Code-Beispiele gibt es natürlich als Download.

Weitere Informationen findest du auf der Produktseite. Klicke jetzt auf den Button, um Details anzusehen.


Welches Projekt würdest du gern auf dieser Seite finden? Worüber soll ich schreiben? *


Stefan Hermann

Ich bin Stefan und arbeite seit 2007 mit Arduino. Als Designer und Produktmanager setze ich das Board in erster Linie zum Bau von Prototypen ein. Hier teile ich meine Faszination und Erfahrung mit dir!

13 thoughts on “Piezo-Element

  1. Hallo,
    ich möchte ein und das selbe Piezo-Element (wie oben) wechselweise als Soundgeber (Summer) und als analogen input-Sensor verwenden….. Hat jemand eine Idee, wie ich das mit dem arduino verwirklichen kann??? Für Ideen, Anregungen bin ich sehr dankbar !!!
    Gruß Gerhard

  2. Hi Leute,
    wie kann man den Piezo ansteuern? (Software)
    Und wieso muss man da so eine LED parallel schalten? Was hat das für einen Sinn?
    Ich will den Summer nur ein und ausschalten können.
    Gruß Timo

  3. Die unterste Reihe des Breadboards verbindet horizontal und nicht vertikal. Daher scheint es zwar zunächst so, als wäre das linke Piezo-Element mit GND verbunden, jedoch ist dies nicht der Fall. Die GND-Verbindung läuft ins Leere. Denke nicht, dass das so gewollt war.

  4. Hallo!
    Benötige ich beim einlesen des Analogen Signal des Piezos keinen Verstärker?
    Danke für Hilfe! :-)

  5. Müsste es nicht heißen, der Widerstand und die Z-Diode sollten parallel zum
    Piezo geschaltet werden? Was in der Verdrahtung ja auch der Fall ist.

  6. Hallo,
    erst einmal danke für diese tolle Tutorial Seite.
    ich weiß nicht wie ich meine Frage direkt an sie stellen kann da ich keine E-Mail Adresse finden konnte, da diese Frage gar nicht hierher passt. Ich vermisse eine Anleitung, wie man ein Micro als Input verwenden kann ich selber habe es noch nicht geschafft. Ich würde gerne ein Klatsch-schalter bauen.
    Ich hoffe sie können es mir kurz erklären oder vielleicht auch ein Tutorial dazu machen.

    Ich freue mich auf ihre Antwort :)

  7. Jetzt muss nur noch der GND vom Arduino mit der richtigen Reihe vom Breadboard verbunden werden, denn bis jetzt hängen die schwarzen Anschlüsse der Piezos noch immer in der Luft.

  8. das obere schwarze, kurze kabel direkt unter dem piezo: sein “rechtes ende” muss “ein loch weiter links” rein. haha. dann geht minus vom rechten piezo auch direkt in den ground.

  9. Die Schaltung ist nicht so gant korrekt.
    Beim Rechten Piezo werden ja dieDiode un der Widerstand durch eine Drahtbrücke kurzgeschlossen.
    Der schwarze Anschluss des Piezo hängt hingegen “in der Luft”.

Comments are closed.