Anzeige

Transistoren

Bauform TO-92 und TO-220

Ein Transistor ist ein elektrischer Schalter, der Signale schalten und verstärken kann. Man unterscheidet Bipolare Transistoren und Feld-Effekt-Transistoren (unipolar).

Bipolarer Transistor

Es gibt zwei Haupt-Typen von bipolaren Transistoren: NPN (negativ-positiv-negativ) und PNP (positiv-negativ-positiv). Beim NPN-Transistor wird ein positives (Plus) Signal zum schalten verwendet, wobei ein negatives Signal (Minus-Pol) durchgeschaltet wird. Bei einem PNP-Transistor ist das genau umgekehrt. Ein negatives Signal schaltet hierbei ein positives Signal.

Ein bipolarer Transistor hat drei Anschlüsse: Emitter (1), Basis (2) , Kollektor (3). Die Basis ist der Anschluss für den Steuerstrom, der zwischen Basis und Emitter fließt. Der Schaltstrom fließt (im technischen Stromsinn) bei eingeschaltetem Transistor vom Kollektor zum Emitter. Physikalisch können Elektronen beim eingeschalteten Transistor vom Emitter zum Kollektor strömen. D.h. dass beim NPN-Transistor der Emitter normalerweise mit dem Minus-Pol (GND oder Ground) verbunden ist.

Da der Basis-Emitter-Strom relativ klein sein muss, ist ein Widerstand (bei 5V min. 1kOhm) unerlässlich. Fließt der Strom ungehindert, kann das die Zerstörung des Transistors zur Folge haben.

Bipolare Transistoren liegen meist in der Bauform TO-92 vor (Bild links).

Darlington-Transistor

Eine Schaltung aus zwei Biolaren Transistoren nennt man auch Darlington-Transistor. Mit diesem Transistor ist eine wesentlich höhere Stromverstärkung möglich. Darlington-Transistoren gibt es in einem Gehäuse gekapselt (TO-92 oder TO-220).

Feld-Effekt-Transistor (MOS-FET)

Bei Feld-Effekt-Transistoren (FETs) werden die Anschlüsse Gate, Drain und Source genannt. Das Gate übernimmt hierbei die Funktion der Basis, also dem Signaleingang, wobei es hierbei aber keine physikalische Verbindung zwischen Gate (engl. Tor) und Source (engl. Quelle). Source ist der stromführende Anschluss des FETs. Der geschaltene Strom fließt also zwischen Drain (engl. Durchlass) und Source.

FETs gibt es in der Bauform TO-92 und TO-220.


Wenn dir das Projekt gefallen hat und du von weiteren interessanten Projekten inspiriert werden willst, sieh dir doch mal mein neues E-Book an!

Darin findest du die beliebtesten Arduino-Projekte von StartHardware. Jedes Projekt umfasst Schaltplan, Bauteile, Beschreibung und Code. Für Einsteiger gibt es ein Arduino-Schnellstart-Kapitel und einen kompakten Programmierkurs. Zusätzlich findest du Zwischenkapitel mit Expertenwissen zu den Komponenten, die verwendet werden. Alle Code-Beispiele gibt es natürlich als Download.

Weitere Informationen findest du auf der Produktseite. Klicke jetzt auf den Button, um Details anzusehen.


Welches Projekt würdest du gern auf dieser Seite finden? Worüber soll ich schreiben? *


Stefan Hermann

Ich bin Stefan und arbeite seit 2007 mit Arduino. Als Designer und Produktmanager setze ich das Board in erster Linie zum Bau von Prototypen ein. Hier teile ich meine Faszination und Erfahrung mit dir!

2 thoughts on “Transistoren

  1. I have done this before a long time ago. The only resoan it works is because of the electrical radiation off of power lines and such (or at least that’s what i have read and was told, however, i still do question things) i did it the same way you did except i used a paper clip and the magnets were attached to it instead of right below it.Otherwise, very nice. I’ll have to experiment with this again. lol.

Comments are closed.